Posts Tagged ‘Russland’

Das kälteste Dorf der Welt - 1000 km durch die sibirische Wildnis

Wednesday, March 18th, 2009

Im Nordosten Sibiriens liegt das kleine Dorf Oimjakon. Die rund 800 Einwohner leben in dem kältesten Dorf der Welt, bei relativ warmen minus 20 Grad im Frühling und einer Durchschnittstemperatur von 50 Grad unter Null im Januar. Der kalte Winter dauert, trotz Klimawandels, 8 Monate.

1926 wurde in Oimjakon die bisher kälteste Temperatur gemessen und somit ein Weltrekord aufgestellt: -71,2 Grad. Diese Angaben sind jedoch nicht offiziell, da es zu der Zeit noch keine Wetterstation gab und ein handelsübliches Thermometer zu ungenau ist.

Die Einwohnerzahlen sinken, da es immer mehr Jugendliche in die Städte zieht (”Sie träumen von London oder Paris”). Trotzdem hat das harte Leben in der Kälte auch seine guten Seiten, denn neben der idyllischen Natur gibt es ein großes Vorkommen an Bodenschätzen, wie z.B. Öl, Gold und Diamanten.

Teil 1/3

(more…)

Es war einmal Tschetschenien

Tuesday, November 4th, 2008

Die autonome Republik Tschetschenien liegt im Süden von Russland und ist seit Jahren umkämpftes Terrain.

Erster Tschetschenien Krieg
Der erste tschetschenische Präsident Dschochar Mussajewitsch Dudajew erklärte am 1. November 1991 einseitig die Unabhängigkeit Tschetscheniens und startete die Tschetschenisierung, worauf viele russischsprechenden Einwohner die Flucht ergriffen.

Russland unterstützte Dudajews Gegner, verstärkte die Grenztruppen und marschierte schließlich mit 40 000 Soldaten in Tschetschenien ein. 2 Monate später war die Hauptstadt vorrübergehend eingenommen. Nach 2 Jahren Krieg zogen die Russen überraschend ihre Truppen zurück - der Ruf des unbesiegbaren Russlands war zerstört.

Zweiter Tschetschenien Krieg
Am 7. August 1999 starteten die Truppen von Schamil Bassajew und Ibn al-Chattab den Eroberungskrieg auf Dagestan in Südrussland. Ziel war es den Nordkaukasus zum islamisch-fundamentalistischen Kalifatstaat zu machen. Die russische Armee griff ein. Nach einigen Anschlägen auf die russische Zivilbevölkerung marschierte die russische Armee zum zweiten mal in Tschetschenien ein und startete unter Präsidente Wladimir Putin sogenannte Anti-Terror Operationen.

Die jüngsten vermutlich tschetschenischen Anschläge waren das Geiseldrama im Moskauer Dubrowka-Theater und die Geiselnahme von Beslan, welche zahlreiche Todesopfer forderten.

Die Dokumentation beinhaltet Interviews mit Augenzeugen, Berichte von Auslandskorrespondenten, die schrecklichen Bilder des Krieges und den ganz normalen Alltag von freundlichen Tschetschenen die einfach nur in Frieden leben möchten.

(more…)

Russlands Kindersoldaten

Tuesday, June 10th, 2008

Kinder und Jugendliche, im Alter von 9 bis 17 Jahren, treten freiwillig, oder auf Wunsch der Eltern, sogenannten Militär-Patriotischen Jugendclubs bei und werden dort von ehemaligen Elite Soldaten, die schon in Afghanistan und Tschetschenien kämpften, für den Krieg vorbereitet.

Laut Gennadi Karatajew, dem Chef der KASKAD Schule, seien diese Clubs so wie jeder andere Sportverein - mit dem einzigen Unterschied, dass kein Fussball oder Basketball trainiert wird, sondern Krieg.

Teil 1/3

(more…)