Posts Tagged ‘USA’

Amerika Extrem - Die meistgehasste Familie der USA

Monday, December 22nd, 2008

Fred Phelps gründete 1955 die radikale Westboro Baptist Church, welche keiner großen US-Baptistengemeinschaft angehört und gerade einmal aus ca. 80 Anhängern besteht - meist Mitglieder der Großfamilie Phelps’.

Die Westboro Baptist Church, die ihren Sitz in Topeka/Kansas/USA hat, demonstriert u.a. gegen Schwule, Juden, Katholiken, Muslime, macht sich stark für die Todesstrafe gegen Schwule und ist der festen Überzeugung, dass Ereignisse, wie z.B. die Terroranschläge vom 11. September 2001 und Naturkatastrophen die Strafen Gottes seien - da die Opfer Schwule dulden würden und es verdient hätten.

Trotz zahlreicher Prozesse, besteht die Westboro Baptist Church noch, da ein Großteil der Familie aus Anwälten besteht.

Für erneutes Aufsehen sorgte die Sekte, als sie Beerdigungen im Irak gefallener US-Soldaten durch Demonstrationen störten und auf die Gräber spuckten. Wen wundert es da noch, dass Familie Phelps als die meistgehasste Familie der USA gilt.

“God Hates Fags” - (dt. “Gott hasst Schwuchteln” - Slogan der Westboro Baptist Church)

(more…)

Littleton - Protokoll eines Massakers

Wednesday, June 25th, 2008

20. April 1999, die Schüler Eric Harris und Dylan Klebold stürmen die Columbine High School in Jefferson County im US-Bundesstaat Colorado und erschiessen 12 Schüler im Alter von 14 bis 18 Jahren, einen Lehrer und anschließend sich selbst.

Die zwei, jeweils 10kg schweren, Propangasbomben aus der Cafetaria explodierten, aufgrund teschnischer Fehler, zum Glück nicht. Ansonsten gäbe es wahrscheinlich bis zu 500 Todesopfer.

Die Polizei stürmte die Schule erst nach dem Amoklauf, als die Täter sich schon das Leben genommen hatten.

Teil 1/5

(more…)

Irak - Der Dauerkrieg

Thursday, March 20th, 2008

Der blutige Alltag im Irak nimmt kein Ende. Suniten und Schiiten liefern sich täglich brutale Schlachten. Die Reporter begleiten US-Soldaten, u.a. eine Scharfschützen und Fallschirmjäger Einheit, bei ihrem gefährlichen Einsatz mitten im Krisengebiet des Iraks.

Es wird gezeigt, wie schlecht die Amerikaner mit den Einheimischen umgehen und ohne Rücksicht deren Eigentum zerstören. Die Dokumentation ist alles andere als patriotisch. Einem wird klar wie dumm und naiv manche US-Soldaten doch sind.

Reporter: “Was halten sie von der amerikanischen Politik?”
Soldat: “Bruder, lass mich das klar stellen: ich bin kein Politiker [...] ich bin lediglich ein Schütze!”

Teil 1/1

Kommando Bagdad - US-Soldaten im Irak

Monday, March 17th, 2008

In der Dokumentation werden US-Soldaten, die in den Krisengebieten des Iraks stationiert sind, bei Razzien und Kampfeinsätzen begleitet. Täglich riskieren sie ihr Leben an forderster Front - oft ohne genau zu wissen wer Freund und wer Feind ist.

In einem kleinen Viertel von Bagdad, mit nur 30 000 Einwohnern, werden monatlich rund 60 Morde, bei blutigen Kämpfen zwischen Schiiten und Suniten, verzeichnet.

Teil 1/3
(more…)