Posts Tagged ‘Zuhälter’

Dominik Graf - Hotte im Paradies (Film)

Monday, June 8th, 2009

Hotte (Mišel Matičević) ist ein kleiner Zuhälter aus Berlin. Seine beiden Huren bringen ihm nicht genug Geld ein, um das luxuriöse Leben seiner Freunde zu teilen. Der Traum von teuren Uhren und tollen Autos geht in Erfüllung, als er sich die Hure Jenny kauft.

Obwohl seine Frauen einen enormen Umsatz machen, lebt Hotte von der Hand in dem Mund, da er das Geld lieber sinnlos verprasst, als Rücklagen zu schaffen. Als eine Hure aussteigt und eine weitere abgeworben wird, merkt Hotte, dass es bergab geht. Ohne nachzudenken reitet er sich in den Ruin…

Damit die Rolle des Hotte so realistisch wie möglich gespielt wird, beriet der legendäre Berliner Bordellbetreiber Steffen Jackob den talentierten Regisseur Dominik Graf rund 300 Stunden lang.

Der Film zeigt den typischen Auf- und Abstieg eines Zuhälters, wurde erstmals 2004 auf Arte ausgestrahlt und mehrfach ausgezeichnet. Es ist zwar eigentlich keine Reportage, passt aber trotzdem hierher. :)

Teil 1/12

(more…)

St Pauli - Da wo die Kontraste knallen

Tuesday, November 11th, 2008

Luden, Huren, Kneipen, Sex-Kinos, Theater, Türsteher und die Heilsarmee - das ist die legendäre Reeperbahn. Die “sündige Meile”, bzw.“rote Meile”, auf Hamburg St Pauli ist Teil des Hamburger Kiez und als Rotlichtviertel weltweit bekannt.

Neben den Hells Angels, Werner Pinzner, Willi Bartels und Stefan Henschel, hat der Kiez von Hamburg viele weitere interessante Charakter, wie z.B. “The Beatles”, geprägt.

Die Dokumentation stellt die Menschen von Hamburg St Pauli vor und gibt Einblick in die Welt des Rotlichts - da wo die Kontraste knallen.

(more…)

Bandenkrieg - Die geheime Welt der Türsteher Gangs

Friday, June 13th, 2008

Die Kölner Ringe, der Kiez von Köln, wird von türkischen, arabischen und albanischen Türsteher Gangs regiert. Seit 1996 verdienen die brutalen und bewaffneten Gangs ihr Geld durch Drogenhandel, Zuhälterei und der Erpressung von Schutzgeld.

Der Ablauf ist immer gleich; Türsteher lassen junge Frauen umsonst in die Clubs, geben ihnen Getränke aus und versprechen ihnen eine Zukunft mit jeder Menge Geld und Liebe. Sobald die naiven Mädchen sich auf die Täter einlassen, werden sie durch Vergewaltigung und Schläge gefügig gemacht, um anschließend in den Bordellen rund um Köln ihren Körper zu verkaufen.

In der Dokumentation werden verschiedene Milieugrößen vorgestellt, u.a. Brahim und Hafid Z. (auch bekannt als “die tunesischen Brüder Z.”) und die Familie des marokanischen Nurdins, der zu 14 Jahren Haft mit anschließender Sicherheitsverwahrung verurteilt wurde. Seine Mutter wisse von alledem nichts, obwohl mehrere Söhne von ihr wegen Zuhälterei sitzen.

Teil 1/4
(more…)

Ohne Skrupel - Die Geschichte eines Zuhälters

Sunday, June 1st, 2008

Andreas Marquardt war einer der härtesten Zuhälter, kannte keine Skrupel und machte sich mit seiner Brutalität einen Namen im Rotlichtmilieu von Berlin.

Der Mann mit den eiskalten Augen war in seiner Jugend selbst Opfer von Missbrauch und entwickelte mit der Zeit Hass gegen Frauen.
Die Reportage beschreibt das Verhältnis zwischen dem brutalen Zuhälter, seinen Huren und seiner Mutter - die eventuell an allem Schuld ist.

Nach mehrfachen Gefängnisaufenthalten schaffte er, durch eine Therapie, den Ausstieg. Er lebt heute mit seiner Frau und ehemaligen Hure Marion zusammen und gibt Unterricht in seiner eigenen Karate Schule.

Teil 1/3

(more…)